Banksy: Love is in the Bin, 2018 (Ausschnitt
Banksy: Love is in the Bin, 2018 (Ausschnitt) - Privatsammlung, Foto: Staatsgalerie Stuttgart, © Banksy

Museumsvorschau (10/2019): Das Gebot geht an…

Das war was! Da musste man ausnahmsweise* mal nicht einen Banksy aus einer Häuserwand meisseln, sondern konnte ganz bequem champagnerschlürfend in einem wohl temperierten Auktionshaus ein paar Peanuts springen lassen, da zerstörte sich dieser Banksy nach erfolgtem Gebot doch tatsächlich selbst. Oder doch nicht? Natürlich rein zufällig versagte der im Rahmen platzierte Mechanismus auf halber Strecke und schuf auf diese Weise ein neues (noch wesentlich wertvolleres) Werk. Diesen Vertreter der zeitgenössischen Kunstgeschichte zeigt nun die Staatsgalerie Stuttgart. Aber im Namedropping-Contest gewinnt diese Woche ganz eindeutig unser Haus-und-Hofmuseum – das Barberini in Potsdam – mit einer Picasso-Ausstellung. Wenn auch „nur“ die späten Jahre. Außerdem: Sprechende Köpfe in Wien (ganz viel Gefühl), eine Petersburger Hängung in Münster und Kunst aus dem 19. Jahrhundert in Luzern.

* Der ART|DATES-Redaktion ist bekannt, dass man diese herausgemeisselten Werke auch in Galerien und Auktionshäusern kaufen konnte, hat sich aber zum Zwecke der Überspitzung dazu entschlossen, diesen Fakt kurz zu vergessen.

Was?Banksy. Love is in the Bin
Wer? – Street Art-Künstler Banksy
Wo? – Staatsgalerie Stuttgart | Link zur Ausstellung | Aktuelle Kunstausstellungen in Stuttgart
Wann? – Ab 07.03.2019
Wieso? – Das bei einer Auktion im vergangenen Oktober selbstzerstörte »Ballonmädchen« ist nun als Dauerleihgabe in der Staatsgalerie zu sehen. Dabei wird das Werk stets an wechselnden Orten in der Sammlung präsentiert.
Was?TALKING HEADS. Zeitgenössische Dialoge mit F.X. Messerschmidt
Wer? – Anna Artaker, Miriam Cahn, Douglas Gordon, Maria Lassnig, Mara Mattuschka, Franz Xaver Messerschmidt, Lutz Mommartz, Bruce Nauman, Tony Oursler, Arnulf Rainer
Wo? – Orangerie, Unteres Belvedere | Link zur Ausstellung | Aktuelle Kunstausstellungen in Wien
Wann? – Ausstellung vom 08.03.2019 bis zum 18.08.2019
Wieso? – Wut, Angst, Wollust – bis heute fasziniert die Darstellung psychischer Extremsituationen. Ausgehend von den berühmten Charakterköpfen Messerschmidts blickt die Ausstellung direkt in das menschliche Antlitz!
Was?Salonfähig! 106 Werke aus dem Museumsdepot
Wer? – u.a. August Jankowski
Wo? – LWL-Museum für Kunst und Kultur | Link zur Ausstellung | Aktuelle Kunstausstellungen in Münster
Wann? – Ausstellung vom 08.03.2019 bis zum 26.01.2020
Wieso? – Das Museum hat 106 Gemälde des 20. Jahrhunderts aus dem Depot geholt, sie gesäubert, Schäden ausgebessert und die Rahmen repariert, um die Werke nun in der üppigen Petersburger Hängung nach Farben sortiert zu präsentieren.
Was?Picasso. Das späte Werk
Wer? – Pablo Picasso (1881–1973)
Wo? – Museum Barberini | Link zur Ausstellung | Aktuelle Kunstausstellungen in Potsdam
Wann? – Ausstellung vom 09.03.2019 bis zum 16.06.2019
Wieso? – Die Ausstellung zeigt, wie Picasso auch in seinen letzten Schaffensjahren – obwohl wenig bekannt – innovativ blieb. Alle Leihgaben stammen aus der Sammlung Jacqueline Picasso (1927– 1986). Zahlreiche Werke sind erstmalig in Deutschland zu sehen, einige gar zum ersten Mal in einem Museum.
Was?«Und die alten Formen stürzen ein». Kunst um 1800 aus der Sammlung
Wer? – Johann Jakob Biedermann, Peter und Samuel Birmann, Joseph Anton Maria Christen, Melchior Paul von Deschwanden, Felix Maria Diogg, Johann Heinrich Füssli, Rudolf Heinrich Füssli, Anton Graff, Louis Aimé Grosclaude, Heinrich Hauser, Gabriel Ludwig Lory, Johann Baptist Marzohl, Sigismund Meyer von Schauensee, Jakob Christoph Miville, Hans-Jakob Oeri, Ignaz Pfyffer von Altishofen, Clara Reinhard, Josef Reinhard, Léopold Robert, Jost Schiffmann, Augustin Schmid, Franz Schrotzberg, Ludwig Vogel, Johann Georg Volmar, Jakob Samuel Weibel, Johann Melchior Wyrsch
Wo? – Kunstmuseum Luzern | Link zur Ausstellung | Aktuelle Kunstausstellungen in Luzern
Wann? – Ausstellung vom 09.03.2019 bis zum 17.11.2019
Wieso? – Um 1800 formiert sich die Zivilgesellschaft, wie wir sie heute kennen. Das selbstbewusste Bürgertum gründet zahlreiche Vereine und Bildungsstätten, so auch die Kunstgesellschaft Luzern 1819, um ein Bildarchiv für die Bevölkerung anzulegen. Die Sammlungspräsentation thematisiert zum Jubiläum diese revolutionäre Epoche im Sinne von Friedrich Schillers Zitat.
Was?Nil Yalter. Exile Is a Hard Job
Wer? – Nil Yal­ter
Wo? – Museum Ludwig | Link zur Ausstellung | Aktuelle Kunstausstellungen in Köln
Wann? – Ausstellung vom 09.03.2019 bis zum 02.06.2019
Wieso? – Mit der ersten Überblicksausstel­lung der Künstlerin in Deutschland präsentiert das Museum Ludwig die Vielfalt ihres Schaffens: darunter bislang kaum bekannte Gemälde aus ihrem Frühwerk sowie Videoinstallationen der frühen 1970er Jahre bis hin zu Multimedia-Installationen, in denen sie Fotografie, Video, Zeichnungen und Skulptur zu Collagen verbindet.
Was?Max Liebermann. Zeichnungen und Grafiken
Wer? – Max Liebermann (1847–1935)
Wo? – Kunstsammlungen Chemnitz | Link zur Ausstellung | Aktuelle Kunstausstellungen in Chemnitz
Wann? – Ausstellung vom 10.03.2019 bis zum 10.06.2019
Wieso? – In der Grafischen Sammlung der Kunstsammlungen Chemnitz befinden sich drei Zeichnungen, 68 Radierungen und Lithografien sowie vier Bücher mit Originalgrafiken von Max Liebermann. Mit der Ausstellung, die anlässlich der Tage der jüdischen Kultur in Chemnitz stattfindet, zeigen die Kunstsammlungen Chemnitz erstmals eine repräsentative Auswahl ihres umfangreichen Bestandes an Liebermann-Grafiken.
Was?Aus den Sammlungen: Abstraktion / Konkretion / Konzeption „Platons Erben“
Wer? – Josef Albers, Lyonel Feininger, Johannes Itten, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Eugen Batz, Max Bill, Werner Gilles, Ida Kerkovius, Fritz Winter u.v.a.m
Wo? – Kunstmuseum Bayreuth | Link zur Ausstellung | Aktuelle Kunstausstellungen in Bayreuth
Wann? – Ausstellung vom 10.03.2019 bis zum 19.05.2019
Wieso? – In den Sammlungen des Kunstmuseum Bayreuth gibt es eine Reihe von Werken von bekannten Künstlern abstrakter, konkreter und konzeptioneller Kunst, die noch nie gemeinsam ausgestellt wurden. Die Ausstellung lässt anlässlich des  20. Museumsgeburtstages diese Werke nun erstmals zusammen sichtbar werden.
Aktuell laufende Kunstausstellungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz finden Sie übersichtlich nach Städten sortiert auf dieser Seite zusammengetragen.