Aktuelle Kunstausstellungen in Mannheim

Was? – Manet. Die Ankaufsgeschichte
Wer? – Edouard Manet (1832–1883)
Wo? – Kunsthalle Mannheim | Link zur Ausstellung
Wann? – Ausstellung vom 29.03.2019 bis zum 17.11.2019
Wieso? – „Die Erschießung Kaiser Maximilians“ (1868-69) von Edouard Manet (1832–1883) bildet das Herzstück der Mannheimer Sammlung. Angekauft wurde das Historiengemälde bereits 1910 unter Fritz Wichert. Der Kauf entfachte damals heftigen Streit und Wichert wurde vor allem von Kritikern aus nationalistischen Kreisen angefeindet.
Was?Beschlagnahmt! Rückkehr der Meisterblätter
Wer? – Emil Nolde, Ernst Ludwig Kirchner, Franz Marc, Willi Baumeister, Alexej von Jawlensky, László Moholy-Nagy, Carl Grossberg, Christian Rohlfs
Wo? – Kunsthalle Mannheim | Link zur Ausstellung
Wann? – Ausstellung vom 22.03.2019 bis zum 23.06.2019
Wieso? – Als eine der ersten Bürgersammlungen der Klassischen Moderne war die Kunsthalle von den Enteignungsaktionen des nationalsozialistischen Regimes besonders hart betroffen. Die Schau führt dem Publikum mit herausragenden Blättern die einstige Qualität und Fülle der Mannheimer Sammlung vor Augen.
Was?Henri Laurens. Wellentöchter
Wer? – Bildhauer Henri Laurens (18851954)
Wo?Kunsthalle Mannheim | Mannheim
Wann? – Ausstellung vom 01.03.2019 bis zum 16.06.2019
Wieso?Henri Laurens gilt als der bedeutendste französische Bildhauer der ersten Hälfte des 20.Jahrhunderts. Die monographische Ausstellung spürt plastischen wie thematischen Hauptaspekten im Gesamtwerk des Künstlers nach.