Hans-Jürgen Raabe: Face 437 (Riace)
Hans-Jürgen Raabe: Face 437 (Riace) - © Hans-Jürgen Raabe

Museumsvorschau (16/2018): Einmal um die ganze Welt

Es wird exotisch: Viele Menschen aus vielen Ländern gibt es in dieser Woche zu sehen. Einige erzählen Geschichten und andere wiederum haben gar nichts Bedeutendes zu sagen. Schwarzweißfoto-Liebhaber kommen in Salzburg auf ihre Kosten, wo ungewöhnlich anmutende japanische Fotografien der 1960er und 1970er Jahre gezeigt werden. Gesellschaftskritiker können zusammen mit den 68ern das System, die Kunst oder welches Feindbild auch immer bekämpfen und wer Menschen und Systeme lieber kennenlernen statt bekämpfen möchte, der kann Hans-Jürgen Raabe mit seinen „990 Faces“ in Darmstadt auf einer Reise um die Welt begleiten.

Ausstellungseröffnungen der Woche:

Was?Hans-Jürgen Raabe. 990 Faces
Wer? – Fotograf Hans-Jürgen Raabe
Wo?Kunsthalle Darmstadt | Darmstadt | Deutschland
Wann? – Ausstellung vom 21.04.2018 bis zum 08.07.2018
Wieso? – Seit 2010 verfolgt der Fotograf sein Langzeitprojekt 990 Faces, dessen Ziel es ist, an 33 atmosphärischen Orten weltweit jeweils 30 Porträts – am Ende also 990 an der Zahl – aufzunehmen.
Was?I-Photo. Japanische Fotografie 1960-1970 aus der Sammlung
Wer? – Nobuyoshi Araki, Masahisa Fukase, Takashi Hanabusa, Bishin Jumonji, Daidõ Moriyama, Masaki Nakawaga, Shunji Õkura, Issei Suda, Akihide Tamura, Shin Yanagisawa, Yoshihiro Tatsuki
Wo?Museum der Moderne | Salzburg | Österreich
Wann? – Ausstellung vom 21.04.2018 bis zum 08.07.2018
Wieso? – Die Sammlung des Museum der Moderne Salzburg enthält ein exzellentes und umfangreiches Konvolut japanischer Fotografie der 1960er- und 1970er-Jahre. Dieses wird nach vielen Jahren erstmals wieder in einer Reihe von Ausstellungen präsentiert.
Was?Flashes of the Future. Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmächtigen
Wer? – Renato Guttuso, Sam Goodman, Boris Lurie, Yoko Ono, Martha Rosler
Wo?Ludwig Forum | Aachen | Deutschland
Wann? – Ausstellung vom 20.04.2018 bis zum 19.08.2018
Wieso? – Aus der Distanz von einem halben Jahrhundert blickt die Ausstellung zurück und beleuchtet erstmals in Abgrenzung zu den bisher zu dem Themenkomplex realisierten Schauen die Ideen, Aktionen, Mythen und Selbst-Deutungen einer Generation im Spiegel ihrer künstlerischen Produkte und Praktiken, um deutlich zu machen, aus welchem Geist die damaligen Aktionsformen und künstlerischen Sprachen entsprungen sind und welchen nicht zu überschätzenden Wert sie noch heute besitzen.
Was?Beschaffenheit des Himmels – Altarmalerei am Mittelrhein vom 13. bis 16. Jahrhundert
Wo?Hessisches Landesmuseum | Darmstadt | Deutschland
Wann? – Ausstellung vom 24.04.2018 bis zum 22.07.2018
Wieso? – Die Ausstellung stellt 14 teilweise großformatige Altaraufsätze und Altartafeln des christlichen Spätmittelalters in den Mittelpunkt, die tief von der damaligen Religiosität geprägt sind. Dazu zählen unter anderem die um 1260 gefertigten Wormser Tafeln, die beiden Altaraufsätze aus Friedberg (1370-80 und um 1430), der Siefersheimer (um 1410) und der Ortenberger Altar (um 1420) sowie die Darmstädter Passionstafeln (um 1450/55), der Niedererlenbacher (1497), der Wolfskehler (1490/1500) und der Seligenstädter Altar (um 1505).
Was?Bildräume: Biologie und Bauen
Wo?Museum für Fotografie | Berlin | Deutschland
Wann? – Ausstellung vom 20.04.2018 bis zum 21.05.2018
Wieso? – Ausgehend von der interdisziplinären Zusammenarbeit des Architekten Frei Otto und des Biologen Gerhard Helmcke, die 1961 in Berlin ihren Anfang nahm, erkundet die Ausstellung die Rolle fotografischer Techniken beim künstlerisch-wissenschaftlichen Experimentieren.
Aktuell laufende Kunstausstellungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz finden Sie übersichtlich nach Städten sortiert auf dieser Seite zusammengetragen.


Auf Facebook teilen