Yoshihiro Tatsuki: Ohne Titel, um 1970
Yoshihiro Tatsuki: Ohne Titel, um 1970 - © Yoshihiro Tatsuki

I-Photo. Japanische Fotografie 1960-1970 aus der Sammlung

Das ist wirklich mal eine Nische: Japanische Schwarz-Weiß-Fotografie aus den 1960er und 1970er Jahren. Unmöglich zu sagen, wie groß da wohl die Fan-Gemeinde ist. Die Sammlung im Museum der Moderne Salzburg jedenfalls enthält ein umfangreiches Konvolut mit Werken zahlreicher Fotokünstler, die vom Namen her alle recht ähnlich klingen, aber wohl auch über Japan hinaus bekannt sind. Zudem waren sie auch noch äußerst produktiv. Die Bilder von Nobuyoshi Araki, Yoshihiro Tatsuki und vielen weiteren wirken teilweise fast schon abstrakt und nicht selten verstörend; dabei aber durch harte Kontraste und ungewöhnliche Modelle durchaus reizvoll. Wer also Lust auf unheimlich anmutende Fotos hat oder zu den echten Fans gehört, der kann sich vom 21. April bis 8. Juli im schönen Salzburg „I-Photo. Japanische Fotografie 1960-1970 aus der Sammlung“ ansehen.

I-Photo. Japanische Fotografie 1960-1970 aus der Sammlung
Kunstausstellung vom 21.04.2018 bis zum 08.07.2018
Museum der Moderne | Salzburg | Österreich
Aktuell laufende Kunstausstellungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz finden Sie übersichtlich nach Städten sortiert auf dieser Seite zusammengetragen.


Auf Facebook teilen