Renato Guttuso: Maggio 1968 - Giornale Murale
Renato Guttuso: Maggio 1968 - © VG Bildkunst, Foto: Carl Brunn

Flashes of the Future. Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmächtigen

Da sind sie mal wieder, die guten alten 68er. Überall mischen sie mit, doch oft genug ist das, was hinten dabei rauskommt, eher eine Ansammlung leerer Phrasen und irrwitziger Konzepte. Wenn es einem gut geht und Papa Arbeit hat, dann ist ein bisschen Rebellion ja eine willkommene Abwechslung. Natürlich nicht so richtig, es geht ja schließlich nicht ums Überleben, aber gerade soviel, dass es den gut gebauten, langhaarigen Mitbewohnerinnen imponiert und die bösen, alten Lehrer nervt. Und wenn man kein richtiges Konzept hat, dann erklärt man es eben einfach zu Kunst. Die wiederum nervt dann den Betrachter, und zwar noch heute. Was wollen die denn nun eigentlich? Schwer zu sagen. Erstmal irgendwas für obsolet erklären, zum Beispiel Kunstwerke. Dann etwas zusammenbasteln, fotografieren oder malen und zu Kunst erklären. Wer nun vorsichtig nach der Grundidee oder vielleicht auch dem künstlerischen Gehalt fragt, der sich ja beileibe nicht gerade auf Anhieb erschließt, dem wird subtil suggeriert, dass er ja wohl scheinbar gar nichts verstanden hat. Wofür haben wir den schließlich gekämpft? Hm?

Wer also weniger ignorant und begriffsstutzig ist als wir, der kann sich im Ludwig Forum Aachen vom 20. April bis zum 19. August die Ausstellung „Flashes of the Future. Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmächtigen“ ansehen und sicher sein: Der Inhalt ist genauso verwirrend wie der Titel. Ein paar Filmsequenzen von Yoko Ono, hier eine Fotocollage und dort ein buntes Plakat, alles zusammengewürfelt und als große Kulturrevolution deklariert. Hier schuf eine ganze Generation Kunstwerke, die guten Gewissens tatsächlich einfach für obsolet erklärt werden können.

Flashes of the Future. Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmächtigen
Kunstausstellung vom 20.04.2018 bis zum 19.08.2018
Ludwig Forum | Aachen
Aktuell laufende Kunstausstellungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz finden Sie übersichtlich nach Städten sortiert auf dieser Seite zusammengetragen.


Auf Facebook teilen