Ernst Ludwig Kirchner: Frauenkopf (Dodo?), 1911 (Ausschnitt)
Ernst Ludwig Kirchner: Frauenkopf (Dodo?), 1911 (Ausschnitt) - Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See

»Brücke«. Freundinnen und Freunde

Ernst Ludwig Kirchner, Fritz Bleyl, Emil Nolde und Karl Schmidt-Rottluff – Namen, die den Expressionismus vor allem durch die gemeinsame Künstlergruppe „Die Brücke“ geprägt haben. Doch die Köpfe und Portraits, mit denen sie berühmt wurden; die man heute mit ihnen assoziiert, sind oft dem Betrachter unbekannte Menschen aus dem privaten Umfeld. Freunde, Familienangehörige, Geliebte. Wer sind diese Modelle, die im Werke der Großen ebenso unsterblich wurden wie die Künstler selbst? Was sagt die Darstellung der Personen über ihr Verhältnis zum Maler, über Freundschaft und sogar über die Gepflogenheiten jener Zeit aus? Wie haben sie die Maler inspiriert oder gefördert und welche Geschichte erzählen sie uns über die Künstler, die ihr Ebenbild erschufen?

Zeig‘ mir Deine Freunde und ich sag‘ Dir, wer Du bist.

Das Buchheim Museum in Bernried ermöglicht mit „Brücke. Freundinnen und Freunde“ vom 6. April bis 7. Juli ein Kennenlernen mit jenen Menschen, die den Künstlern viele Male gegenüber saßen, die ihnen vertraut waren und mit denen sie tiefe Freundschaft oder auch mehr verband. Vorgestellt werden die unterschiedlichen Personen, die auf den Grafiken, Zeichnungen und Aquarellen aus den »Brücke«-Beständen des Museums zu sehen sind. Ein Besuch lohnt sich, denn die Freunde rund um die Künstler kennenzulernen, ist nicht nur aufschlussreich, sondern ermöglicht manchmal auch einen anderen Blick auf die Menschen hinter der Staffelei.

Was?»Brücke«. Freundinnen und Freunde
Wo? – Buchheim Museum | Link zur Ausstellung | Aktuelle Kunstausstellungen in Bernried
Wann? – Ausstellung vom 06.04.2019 bis zum 07.07.2019


Auf Facebook teilen